Alle Artikel mit dem Schlagwort: frei sein

Liebeskummer heilen

Heilen ist eine bewusste Entscheidung Manchmal entscheiden wir uns nach einer Trennung lieber dazu, weiterhin ständig an unserem Exfreund oder unserer Exfreundin zu denken und in unseren Herzschmerzen zu versinken. Wir sind mit unserem Kopf und unseren Gedanken nur bei ihm oder ihr, sind wütend, traurig oder enttäuscht. Wir sollten nicht vergessen, dass wir das nur machen, um diese Person weiterhin in unserem Herzen am Leben zu erhalten. Manchmal möchten wir lieber jemanden hassen oder von ihm besessen sein, als sie zu vergessen und weiter nach vorne zu schauen. Du hast die Wahl. Bereite deinen Körper vor Es ist wichtig, Wasser an deinem Bett stehen zu haben, um nach dem Aufwachen ein Glas zu trinken. Auch wenn dir vermutlich absolut nicht danach ist, solltest du gut darauf aufpassen, regelmäßig zu essen. Du kannst dir auch einen guten Freund oder eine gute Freundin einladen, die für dich kocht. Versuche, jeden Tag zu duschen und dich ein bisschen frisch zu machen, wenn du kannst, selbst wenn du dich danach wieder ins Bett legen solltest. Wenn deine Stimmung …

Wie frei bist du?

Das Internet vergisst nicht. Hinter diesem Satz steckt weit mehr, als man zunächst vermuten mag. Besonders in Zeiten, in denen sich immer mehr im Netz abspielt, ist es wichtig, darüber informiert zu sein, was alles mit den eigenen Daten, Fotos und Nachrichten passieren kann. Dass im World Wide Web beinahe alles gespeichert wird, was geschrieben und hochgeladen wird, dürfte wohl jedem bewusst sein. Aber wohin soll sich all diese Sicherheit entwickeln? Wie viel Überwachung ist zu viel? Zunächst ist der Gedanke, der hinter der Überwachung steht, sehr positiv. Straftaten können so besser verhindert und Terroristen können nachverfolgt werden. Überwachung sorgt für Sicherheit. Doch zu viel Sicherheit schränkt die Freiheit ein. PRISM und Tempora sind die größten amerikanischen und englischen Sicherheitsprogramme zur Überwachung und Auswertung weltweiter elektronischer Medien,  des Internetdatenverkehrs und elektronisch gespeicherter Daten, um gegen den Terrorismus vorzugehen. Also: Sie speichern alles, was im Netz passiert, jeden Anruf, jede Nachricht, jede Google-Suche. Es wird sogar gespeichert, dass du jetzt gerade diesen Blogeintrag liest. Immer häufiger treten jedoch Fälle auf, bei denen z.B. Scherze missverstanden werden. So …

Graue Welt

Manchmal, an Tagen wie heute, die grau sind. Tagen, denen jegliche Farbe fehlt, Tage die einfach so vorrübergehen und sich trotz allem wie Kaugummi ziehen, Tage die ich am liebsten mit einem dicken, schwarzen Textmarker aus meinem Kalender streichen würde. Ansolchen Tagen kommen in mir Gedanken der Sehnsucht auf. Sehnsucht nach Freiheit, nach Leben und nach Abenteuern. Jeden Tag fahren wir mit Kopfhörern in unseren Ohren stumm an die Arbeit oder zur Schule und ackern uns dort ab, an Entspannung ist oft auch danach nicht zu denken, denn wir stressen uns immer weiter. Und wenn ich darüber so nachdenke, könnte ich wahrscheinlich unendlich viele Tage in meiner Vergangenheit aufzählen, die genauso abliefen: aufstehen, arbeiten, schlafen. Graue Tage, die einfach so hinüberziehen, ohne wirklich zu leben. Und dann kommt doch die Frage in mir auf: Was wenn jetzt alles auf einmal endet? Was, wenn das letzte, das einzige, was ich in meinem Leben getan habe, war, gestresst durch die Gegend zu rennen? Und dann weiß ich ganz genau, dass ich das nicht will. Ich frage mich …