Gastgedanken, Liebe & Triebe
Schreibe einen Kommentar

Du und ich in Wir

Wieso vermisse ich dieses wir wenn du und ich nie wir waren
Ich und du waren wir
Ich und du waren du und ich
Wir selbst
Auf einmal wir selbst
Aber es gab nie ein wir
Du und ich
Zusammen wir

Aber nie das wir was ich mir gewünscht habe
Ich wollte für alle wir sein
Nicht nur für uns zwei wir
Sondern für alle

Wir für uns war nicht genug
Auch wenn es nicht ausgesprochen war
Für uns waren wir wir
Nur für alle anderen waren du und ich du und ich
Alle sagten du und ich sollen wir werden
Doch da war diese Angst
Diese Angst heißt wir
Du und ich hatten Angst du und ich in wir zu verlieren

Dass du und ich uns ein anderes wir klauen
Weil du und ich uns nicht sicher waren
Weil du und ich als wir nicht genug waren
Jetzt träume ich von dir
Und von dem wir was du und ich hätten sein können
Was wir hätten sein können
Wenn da nicht dieses wir über uns gewesen wäre
Diese Angst vor dir und mir geschwebt wäre

Wenn du und ich wir waren
Wenn alles zu perfekt war
Wenn dieses wir alles war was du und ich gebraucht hätten

Du und ich sind jetzt du und ich
Und noch manchmal sind du und ich wir
Aber ich will nichtmehr auf dieses wir hoffen
Ich will dass wir wieder wir sind
Ohne dass du und ich ein wir wollen
Dass wir wir sind wird immer so sein
Aber dass du und ich wir sind ist wird wohl nie werden
Du und ich in wir
Das waren wir
Irgendwie

_

Der Text wurde anonym eingereicht.
Beitragsbild von Nora.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.