Inspiration
Schreibe einen Kommentar

30 Tage Zeichnen!

Ganz oft fragen mich Leute, wie ich das mache: Woher kommt es, dass du „so gut“ zeichnen kannst? Wie geht es, dass du Dinge „so schnell“ zu Papier bringen kannst?

Meine Antwort ist dann meist – Übung, Übung, Übung. Denn Zeichnen hat weniger mit Talent als mit Übung zutun. Es geht viel darum, das eigene Auge zu schulen, weg von den glatten, perfekten Bildern, die unser Gehirn zusammenbaut (Welche Person hat denn zwei exakt symmetrische Augen?) hin zu einer vielleicht krumpeligen, aber echten Darstellung einer Sache zu kommen, die im besten Falle noch einen persönlichen Touch hat. Und dieser hat sich auch nur entwickelt, weil ich jeden Tag irgendwas kritzele.

Aus diesem Grund ist mir die Idee gekommen, eine kleine 30-Day-Challenge zu machen. Ich habe euch für 30 Tage Motiv- oder Schreibideen aufgeschrieben, für jeden Tag eine. Natürlich mach ich auch mit und mich würde es freuen, wenn ihr euch mir anschließen würdet! Es geht eigentlich darum, Dinge wahrzunehmen, die um uns herum sind. Anders zu sehen. Neue Blickwinkel für die Dinge zu entwickeln, die wir vorher nie beachtet haben.
An jedem der 30 Tage könnt ihr entweder etwas Kleines zeichnen oder schreiben, ein Bild einkleben, eine Collage machen. Hier gibt’s keine Vorgaben. 

Am Ende der 30 Tage würde es mich freuen, wenn ihr mir ein paar eurer gestalteten Seiten einspannt und zukommen lasst, damit ich sie zusammentragen kann und wir schauen können, was dabei rausgekommen ist! Außerdem könnt ihr @tierindir_mag auf Instagram jeden Tag Eure Kritzelei schicken!

Für die Challenge reicht ein kleines DIN A6 Notizbuch, so welche gibt’s zB. hier oder hier. Und ein paar Eurer liebsten Stifte. 

  1. Dein Ausblick.
  2. Eine Sache, die vor dir liegt.
  3. Ein Satz, den du gerade gern sagen würdest. Zu wem auch immer.
  4. Deine Lieblingsfarbe
  5. Was beschäftigt dich?
  6. Golden Hour.
  7. Dein Lieblingsessen.
  8. Eine Menschenmenge.
  9. Deine Schuhe.
  10. Ein Wort, das deinen Tag beschreibt.
  11. Ein nackter Körperteil
  12. Dein Glücksbringer
  13. Ein Satz, den du heute gelesen hast + der dir im Kopf geblieben ist.
  14. It’s spring time! Eine Pflanze, die du schön findest.
  15. Porträtiere jemanden, ohne aufs Papier zu schauen.
  16. Was wünscht du dir?
  17. Die Hand, mit der du gerade zeichnest.
  18. Ein Detail vom Cover deines Lieblingsbuches.
  19. Mach eine Kritzelei. Schau dann, was sich darauf ergeben könnte. Vielleicht mit Farben oder Worten.
  20. Eine Silhouette.
  21. Ein Zitat, das dich bewegt.
  22. Deine liebste Süßigkeit.
  23. Wen oder was vermisst du?
  24. Frage jemanden, was sie*er heute erlebt hat und was die Person besonders schön fand an ihrem Tag. Notiere es hier.
  25. Wo würdest du gerade am liebsten sein?
  26. Zeichne deine Initialen.
  27. Probiere heute einen anderen Stift aus, als an den Tagen zuvor. Vielleicht einen ganz fetten.
  28. Klebe etwas ein, das du heute gefunden hast.
  29. Bleib an einem Ort stehen, an dem du vorher nicht stehengeblieben wärst. Zeichen etwas oder halte einen Gedanken fest.
  30. Wohin willst du?

(Hier nochmal zum Abspeichern, damit du nicht immer auf den Blogpost klicken musst:)

  1. Fehler passieren! Fehler sind eigentlich keine Fehler. Du lernst, ist doch klar, dass das nicht gleich alles perfekt funktioniert. Und das Konzept von „perfekt“ solltest du sowieso fallen lassen!
  2. Lass einfach raus, was in dir steckt. Egal, wie es aussieht.
  3. Wenn ihr einen Tag verpasst, lasst die Seite einfach leer!
  4. Für die Challenge reicht ein kleines DINA5 Notizbuch, so welche gibt’s zB. hier oder hier. Und ein paar Eurer liebsten Stifte. 
  5. Ihr braucht wirklich keine fancy stifte. Ich benutze zwei Fineliner mit verschiedener Stärke (0,38mm und 0,25mm) und zwei Neon-Marker. Mehr nicht. Aber das ist natürlich immer Geschmacksache!
  6. Wenn was schief geht, geht’s halt schief.
  7. Ihr müsst Euch nicht ewig Zeit für eine Zeichnung geben. Es reichen 5-10 Minuten, denn es geht nicht darum, etwas ‚Perfektes‘ zu machen. Setzt euch vielleicht sogar einen Timer und hört nach 10 Minuten auf, wenn ihr an dem jeweiligen Tag nicht viel Zeit habt!
  8. Ihr könnt ab sofort starten und mir bis zum 12. Mai eure Ergebnisse an gastgedanken@tierindir.de oder als Instagram-Dirketnachricht schicken.

_

Text von Imina.
Bilder von Imina und Luka.

Keines der aufgeführten Produkte oder erwähnten Marken ist gesponsert oder steht in Kooperation mit einer Firma/Marke. Ich spreche lediglich von persönlichen Empfehlungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.