Hier & Jetzt
Schreibe einen Kommentar

Bitte wirf deine Kippe nicht auf den Boden – LG die Umwelt

Dass Rauchen schädlich für unsere Gesundheit ist, ist uns allen wohl bekannt. Trotzdem sind wir jung und dumm und es gibt diese Momente im Leben, an denen uns das einfach scheißegal ist. Sei es auf der Party, auf der du gefragt wirst, ob du dir auch eine Kippe drehen willst und du einfach nicht Nein sagen kannst. Oder weil du an einer Kunsthochschule studierst. Oder weil du in Berlin lebst. 

Du musst für dich selbst entscheiden, ob du rauchen möchtest, oder nicht. Die Entscheidung kann dir keiner abnehmen. Wenn du dich jedoch dazu entscheidest, dass dir die gesundheitlichen Auswirkungen total egal sind und du nicht widerstehen zu kannst, dir beim nächsten Kiosk dein neues Drehzeug zu kaufen, dann sei bitte so lieb und achte trotzdem weiterhin auf die Umwelt. 

Die kann nämlich nicht für sich selbst entscheiden und würde vermutlich alles dafür tun, nicht weiterhin so zu verdrecken. Und wenn sie das könnte, würde sie dich anflehen und darum bitten, nicht weiter deine Kippenstummel unbeachtet auf die Erde zu schmeißen. 

Nach dem Anzünden, mit dem Erlöschen der Glut, wird aus deinen Zigaretten nämlich ein Müllproblem mit globalen Ausmaße. Die meisten Zigarettenkippen werden achtlos in die Landschaft, auf den Gehsteig oder aus dem Fenster geschnippt. In einer jährlichen Umfrage wurde aufgezeigt, dass ein Zigarettenfilter sogar der häufigste Gegenstand ist, der auf die Straße geworfen wird. Dies bewahrheitet sich seit über 20 Jahren. Es ist einfach zu denken, dass eine Zigarettenkippe nur ein kleiner Gegenstand ist, etwas das sich zersetzen wird und keine Probleme bereiten wird. 

Du musst jedoch bedenken, dass Zigarettenkippen nicht biologisch abbaubar sind. Tabak selbst ist biologisch abbaubar und zersetzt sich mit der Zeit, doch viele der anderen Inhaltsstoffe der tatsächlichen Zigarette sind es nicht. Filter bestehen aus einem Stoff, der  Plastik ähnelt. Und wir alle würden niemals mehr auf die Idee kommen, unsere Plastikflaschen einfach so auf der Straße liegen zu lassen, oder?

Ein Filter für sich genommen wiegt fast nichts. Alle Filter zusammen ergeben einen mehr als 750 000 Tonnen schweren Plastikberg, der unfassbar lange braucht, um sich zu zersetzen. 

Außerdem sammeln sich beim Rauchen unheimlich viele Schadstoffe in den Zigarettenfiltern an, die dann direkt in den Boden und ins Wasser gegeben werden. 

In einem Experiment mit Wasserflöhen starben 100 Prozent der Tiere innerhalb von 48 Stunden, nachdem sie einer Konzentration von zwei benutzten Zigarettenfiltern ausgesetzt wurden. Es bleibt also nicht bei dem Problem, dass du durch deine Kippenstummel Müll in der Umwelt verteilst. Zusätzlich sorgst du auch noch dafür, dass Giftstoffe in den Boden und in das Grundwasser gelangen und spätestens an diesem Punkt sollte dir klar sein, dass du dir nicht nur selbst schadest. 

In einer Stadt sind so viele Mülleimer aufgestellt, ist es wirklich zu viel verlangt, einfach mal zehn Meter weiter zu gehen und deine Zigarette ordentlich zu entsorgen? Alternativ gibt es auch noch die Möglichkeit einen Taschenaschenbecher mit sich zu tragen, das ist auch überhaupt nicht schlimm. 

Wenn ihr schon rauchen müsst, achtet bitte auf unsere Umwelt, denn das ist sowieso viel cooler. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.