Inspiration
Kommentare 1

Behind the Scenes/ 1

Viele von euch haben uns gefragt, was eigentlich hinter den Kulissen von TIERINDIR vor sich geht.
Was muss abgesprochen oder geregelt werden?
Wie viel Aufwand steckt in jedem Eintrag und wie läuft das alles eigentlich ab?

Zunächst einmal ist da immer eine kreative Idee – Ein Gedanke in unseren Köpfen, der in unseren Augen unbedingt geteilt werden sollte, eine Thematik, die wir behandeln wollen weil wir sie wichtig finden. Und damit fängt es an. Diese Ideen und Gedanken können überall herkomme. All das, was in TIERINDIR steckt, sind Eindrücke und Erfahrungen, die jahrelang in uns und durch unsere Erfahrung mit der Welt gewachsen sind: Was wir sehen, was wir lesen, was wir hören, was wir konsumieren, mit wem wir sprechen. Wir gehen mit einem offenen Blick durch den Tag, schnappen alle Eindrücke auf und am Ende entsteht dann immer eine Idee. Dafür haben wir eine einfach Liste, die wir ständig erweitern und mit Anregungen füllen. Denn wenn mal keine Idee kommt, können wir immer zu dieser Liste zurückkehren.

Die wichtigste Vorarbeit ist jedoch das Gespräch. Wir sind im ständigen Austausch. Meistens passiert das via Skype, weil wir uns leider nur viel zu selten persönlich treffen können. Wir tauschen uns aus und reden über all die Ideen, die wir so haben und an denen wir arbeiten wollen. Alles, was ihr hier sehen könnt, planen wir mindestens einen Monat im Voraus. Wir gehen Tag für Tag durch und besprechen jeden Post bis ins kleinste Detail.

Wer schreibt den Text? Sind es Gastgedanken? Welche Bilder passen zu dem Thema? Nehmen wir doch lieber eine Illustration, ein Video oder etwas ganz anderes? Können wir zu diesem Thema mit einer coolen Person oder einer Firma kooperieren? Passt es überhaupt zu unserem Stil? Ist das Thema wichtig für unsere Zielgruppe? Fragen über Fragen, die immer wieder durchgegangen werden müssen. Wir ergänzen uns gegenseitig, stimmen uns ab, gehen Kompromisse ein, einigen uns. Und erst wenn das alles passiert ist, steht die Grundplanung für einen Post.

Dieser Post muss dann “nur noch” ausgeführt werden, auch das ist viel mehr Arbeit, als man zunächst denken mag. Auch wenn für jeden Post alle Aufgaben klar verteilt sind, wird jedes Detail noch einmal abgeklärt. Alles geschieht in ständiger Absprache zwischen uns dreien. Falls es mal schnell gehen soll und für ein langes Skype-Gespräch keine Zeit bleibt, haben wir dafür unsere WhatsApp Gruppe.

Jede von uns hat ein eigenes Buch, in dem Ideen für TIERINDIR skizziert und die Post genauer geplant werden.  Dort sammeln wir auch Eindrücke und Ideen als Anregung für weitere Beiträge auf dem Blog, die wir dann wiederum bei nächsten Gespräch genauer besprechen. Außerdem haben wir noch einen gemeinsamen Ordner bei GoogleDrive, in dem wir alle Grafiken und Dokumente speichern.

Und wenn so ein Post dann fertig gestellt ist, wenn dieser Korrektur gelesen und abgesegnet wurde, wenn kleine Änderungen vorgenommen worden sind, der Eintrag sowohl auf Instagram, als auch auf Twitter und Facebook angekündigt wurde, dann, dann kann er endlich online gehen.

Es geht aber nicht nur um die Posts, sondern um so viel mehr. Bevor wir den Blog eröffnet haben, hätten wir niemals gedacht, was da so alles auf uns zu kommen wird. Kooperationen, rechtliche Grundlagen, Anfragen, Workshops, HTML, Datenschutz. Aber dazu mehr in einem weiteren Post mehr.

Das wichtigste ist, dass das, was wir machen, von Herzen kommt. Wir haben so viel Freude an dem, was wir tun. Die paar Cent, die wir verdienen, fließen immer wieder ins Projekt. Jeder einzelne Schritt ist eine Erfahrung, an der wir wachsen und lernen. Natürlich gibt es auch schwere Phasen und Zeiten, an denen einfach nichts so läuft, wie wir es uns vorstellen. Aber wir machen weiter und geben nicht auf. Wir stehen jetzt, nach einem Jahr, noch ganz am Anfang unserer Entwicklung, machen noch alles selbst und haben trotzdem schon so vieles geschafft. Wir sind gespannt, wie unsere Reise weitergeht und blicken gespannt und mit voller Vorfreude auf die kommende Zeit!

1 Kommentare

  1. Laura sagt

    Obwohl man immer kleine Einblicke in eure Arbeit bei Nora’s Videos sieht,war es trotzdem interessant die Skizzen oder Chatverläufe zu sehen. Cooler Artikel:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.