Inspiration, Liebe & Triebe
Schreibe einen Kommentar

Poesiesammlung

Deine Liebe ist ein Fluss
Lass mich in ihm ertrinken.
Du bist das Schiff, lass mich dein Hafen sein
Und kehre immer wieder bei mir ein.
Dein Körper ist das Meer
Lass meine Blicke baden,
Und wenn dir andre schaden
Lass mich die Zuflucht sein.

Du bist die Erde
Lass mich die stille Blume sein.
Wo sonst, wenn nicht in deiner Liebe,
Kann die Freude mir gedeihen?
Wer sonst kann mir so viele Blüten schenken
Und jeden Kelch
Mit heißen Tränen tränken?

Deine Wangen sind Rosen
Deine Blicke der nächtliche Himmel,
Denn dein Auge trägt die Gestirne
Und alle schönen Sterne.
Ich küss dich so gerne…
Du schmeckst nach Wein

Lass mich die Rebe sein.

 

Du kamst
Und küsst mir meine Wunden.
Dein Kuss er brennt nur, bis er heilt
Du legst die Hände auf: sie glühen.
Jeden Schmerz und jede Wunde
Habe ich mit dir geteilt,
Und die Stelle, die heut brennt,
Wird dank dir bald wieder blühen.

 

Und einmal brach ich,
liebestrunken, eine Aster
Aus dem Garten deiner Augen.
Vergrub sie tief in mir,
In uns,
In meiner Hand,
Bis ich sie selber nicht mehr fand

Und als du gingst, da blühte plötzlich
Deine Aster in mir auf
Schoss aus mir,
Aus meinem Herzen –
Und riss mir alle meine Wunden
Wieder auf.

Wie du duftest…
Deine Haut, dein Haar
Dein ganzer voller Mund –
Wie die Blüten
In den Pfirsichbäumen
Deren Früchte man duftet und befühlt
Bevor man sie verzehrt.

Ich will auch dich
Wie sonnig warme Pfirsichhaut liebkosen
Bevor ich dich verzehr –
Die süße volle Frucht,
Und ich dich und deine Düfte
Bis auf den Kern begreif.

Doch du sagst:
Wir müssen warten.
Noch ist nicht Sommer

Und die Pfirsiche sind noch nicht reif.

Die Gedichte sind von Dominik. Mehr von ihm findet ihr auf Instagram oder in seiner Kolumne Zeit/Geschehen. Zur Gestaltung wurden außerdem folgende Gemälde verwendet (in Reihenfolge): “Pot Pourri” (1897) von Herbert Draper, “Am Tempeltor” von George Lawrence Bulleid und “Im Rosengarten” (1921) von Robert Panitzsch.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.