Inspiration
Schreibe einen Kommentar

April Lieblinge

Im allgemeinen Sprachgebrauch steht der Monat April für Wetter, welches unberechenbar und wechselhaft ist. In diesem Monat haben meine Gefühle ebenso eine Achterbahn durchlebt, denn zwischen zahlreichen schönen Momenten, schlichen sich auch Augenblicke, welche ich lieber vermieden hätte. Meine Lieblinge des Aprils sind daher nicht immer aus positiven Gegebenheiten entstanden.

Der Monat begann aber wunderbar. Ich bin das erste Mal in meinem Leben geflogen. Richtig mit einem Linienflugzeug, mit Sicherheitskontrollen und Boarding. Andere haben dies mit 19 bereits mehrfach durchlebt. Ich das erste Mal, umso besonderer war der Moment aber für mich. Doch nicht nur der Umstand erfreute mich, nein, auch die Tatsache, dass ich mir das Geld für alles selbst erarbeitet hatte.

Mit der Zeit habe ich gelernt, solche Momente echt zu schätzen. So freue ich mich auch jedes Mal darüber, in der Straßenbahn, dem Zug oder sonst einem Verkehrsmittel mit Musik die Welt an mir vorbeiziehen zu lassen und dabei darüber nachzudenken, welch ein Glück ich doch habe, dieses privilegierte Leben führen zu dürfen. An dieser Stelle ist ein Favorit das Lied „Hunger“ von Kontra K, in welchem er gesellschaftliche Unterschiede anspricht und auch korrekt feststellt, dass alles, was wir tun, dem Ziel dient, unseren Hunger zu besiegen.

Doch so schön der April auch anfing, ging die Achterbahn der Gefühle auch wieder bergab, denn ich habe meine Beziehung beenden müssen. Wieso müssen, fragt ihr euch vielleicht? Die Beziehung war für mich nur noch eine emotionale Belastung, da auch nach vielen Gesprächen sich nicht bemühte wurde, den eigenen Teil zur Beziehung beizutragen. Zudem kam noch das typische Gefühlschaos eines Bisexuellen, der parallel auch wieder Gefühle für eine Person des anderen Geschlechtes entwickelt hatte. Aber wie auch immer: Um den Kummer zu verarbeiten, habe ich mal wieder meinen besten Freund Netflix zu Rate gezogen und mir die neue Staffel Suits sowie jede Woche eine neue Folge Shadowhunters (??) zu Gemüte geführt. Beide Serien kann ich nur empfehlen.

Bezüglich der Liebe hat mich auch das Lied „Love Lies“ von Khalid und Normani begleitet. Ich kann zwar nicht genau beschreiben, wieso ich das Lied toll finde, da es einfach komplett kontra der Situation  war, aber was soll man machen?
Zu der Kategorie „Keine Ahnung, wieso, hab ich einfach gern” zählt diesen Monat auch der physische Ort Bibliothek. Zum Ende des Monats begann nämlich meine Klausurenphase an der Hochschule und ich habe nach langem „Ihr habt doch alle keine Ahnung“ festgestellt, dass man da tatsächlich wesentlich produktiver als Zuhause ist. Zusammen mit einem leckeren Getränk von Starbucks geht alles sogar noch besser.

Einen „Gutmensch-Moment“ hatte ich diesen Monat auch mit meiner besten Freundin, denn wir haben uns entschieden, Freundschaftsarmbänder zu kaufen. Ich wollte aber, dass diese besonders sind und erinnerte mich an die WE Foundation. Diese verkaufen in ihrem Online-Shop Armbänder und Ketten, welche von Frauen in Afrika hergestellt werden und die Erlöse gehen eben an diese sowie an soziale Projekte vor Ort.
Mein Armband, das weiße, unterstützt unter anderem die Bildung in Kenya, was man nach dem Kauf mithilfe eines Codes herausfinden kann. Das Armband meiner Freundin unterstützt die Bereitstellung von sauberem Wasser in Kenya. Mich persönlich freut, dass wir mit unseren Armbändern neben dem persönlichen Aspekt auch noch anderen Menschen helfen können. Dies verleiht ihnen meiner Meinung nach einen höheren emotionalen Wert. Im Allgemeinen kann ich jedem nur ans Herz legen, sich auf der Webseite von WE umzusehen, denn das Projekt ist echt besonders und wird ja auch von einigen prominenten Personen unterstützt.

 

Favoriten des Monats April von Max. Er ist ein 19-jähriger, dualer Student in Frankfurt und Mannheim. Er ist ein von Grund auf freundlicher Mensch, der glaubt, dass Karma real ist. In seiner Freizeit bloggt er über Technik und nutzt jede Gelegenheit das Leben zu genießen und besondere Momente zu erleben.

Wenn ihr Lust habt, eure eigenen Monatsfavoriten vorzustellen, schickt uns hier eine E-Mail.
Favoriten der letzten Monate findet ihr hier.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.