Inspiration
Schreibe einen Kommentar

Kleine Flüsse und neue Wege

Einfach ein paar Gedanken– Wir alle müssen in unserem Leben Entscheidungen treffen. Entscheidungen darüber, welchen Weg wir als nächstes beschreiten und welche Tür wir als nächstes öffnen. Oft fällt es uns schwer zu entscheiden und wir wissen nicht, was überhaupt das richtige für uns ist. Wenn wir kurz vor einer großen Entscheidung stehen, zögern wir oft, haben Angst vor der Veränderung.

Mir sagte einmal eine liebe Freundin, dass das ganze Leben darin besteht, Entscheidungen zu treffen und aus dem Veränderungen, die es so mit sich bringt, besteht. Du lebst von deinem eigenen Wandel und wächst daran. Jedes Ende ist ein Anfang und mit jeder Tür, die sich hinter dir schließt, öffnet sich vor die eine Neue. Sie sagte mir, dass man sich sein Leben wie ein großes Haus vorstellen kann. Manchmal musst du über mehrere Stockwerke durch mehrere Türen gehen, um dein Ziel zu erreichen. Der Weg ist das Ziel, denn es gibt immer mehrere Wege, dein Ziel zu erreichen. Es gibt keine richtige und keine falsche Entscheidungen, keinen perfekten oder ebenso umperfekten Lebensweg. Man kann auch mal von seinem Weg abkommen, all das gehört zum Leben dazu.

Schau dir mal deinen Körper an. Adern, Falten, Streifen. Du bist dafür gemacht, Entscheidungen zu treffen und Wege zu gehen. Sie zieren dich. Wenn du ganz tief in die Augen deines Gegenüber schaust, kannst du das Universum sehen. Das Leben ist Veränderung.

Kleine Punkte und Linien zieren deinen Körper. Du glaubst es seien Leberflecken. – Ich weiß, es sind Sterne; die aus deinem Universum ausbrechen. (Jette Farina) 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich finde Dehnungsstreifen schön. Sie sehen aus wie kleine Flüsse und neu zu erkunde Wege. (Jette Farina)

 

Zitate von Jette / Fotos und Text von Luka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.